Wohnen

Wie es sich wohnt im Mallinckrodthof...

Insgesamt 60 Einzelzimmer für pflegebedürftige alte Menschen gibt es im Seniorencentrum Mallinckrodthof. Von den 60 Pflegeplätzen sind 8 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze, zur zeitlich begrenzten Aufnahme bei Krankheit oder Urlaub.

Jeweils 30 Bewohner bilden eine Gruppe. Für diese Gruppe gibt es im Wohnbereich einen geräumigen Aufenthaltsraum mit einer Küche, in der man sich zu den gemeinsamen Mahlzeiten versammelt. Präsenzkräfte übernehmen tagsüber die Betreuung unserer Bewohner in diesen Wohnküchen. Durch unsere engagierten Alltagsbegleiter werden auch Ereignisse und Tätigkeiten des täglichen Lebens gemeinsam erledigt. Es wird gebastelt, gesungen oder auch nur mal geplaudert.

Unsere Bewohner genießen darüber hinaus den Aufenthalt oder Spaziergänge in unserem geschützten Sinnesgarten. Auch der historische Mallinckrodthof mit Gräfte sowie anschließendem Park und Bauerngarten laden in direkter Nähe zum Spaziergang ein.

In der Kapelle des Mallinckrodthof finden katholische aber auch ökumenische Gottesdienste statt. Darüber hinaus werden regelmäßig besondere Gottesdienste für Menschen mit Demenz gefeiert.

Im Eingangsbereich befinden sich der Empfang, sowie unsere Begegnungsstätte. Die Begegnungsstätte wird multifunktionell genutzt. Hier finden regelmäßig Feiern, Veranstaltungen aber auch Teamgespräche und Fortbildungen für unsere Mitarbeiter statt.

Eine engagierte Friseurin kommt regelmäßig in das Seniorencentrum. Ein entsprechend ausgestatteter Friseursalon steht dazu im Erdgeschoss zur Verfügung.

 

 

Mit Sitzecke, Pflegebett und Fernsehwand ausgestattetes Bewohnerzimmer
Tolle Badewanne für die Bewohner im Seniorencentrum
Blick in ein geräumiges Bewohnerbad